In vielen Betrieben und Universitäten gehört die Mensa standardmäßig zur Einrichtung. Den ganzen Tag über wird hier für die Verpflegung der Mitarbeiter gesorgt. Frühstücksbrötchen, Mittagessen oder Snacks sind zu kleinen Preisen zu kriegen, und auch die Heißgetränke-Auswahl darf nicht zu Wünschen übrig lassen. Was liegt da näher, als einen Kaffeevollautomaten zur Selbstbedienung aufzustellen? Kaffee, Tee, Kakao, Vanillemilch und Suppen – die vielfältige Auswahl macht die Anschaffung eines solchen Automaten lohnenswert.

Schnelligkeit und Menge

Schnell gehen muss es in der Mensa, besonders zu Stoßzeiten. Der Kaffeeautomat muss in kürzester Zeit große Mengen an Heißgetränken produzieren. Die ideale Lösung ist da ein Kaffee, der auf Instantpulver basiert und in wenigen Sekunden fertig ist. Um während des Arbeitsbetriebs möglichst wenig Aufwand in die Kaffeeproduktion zu stecken, lohnt sich die Anschaffung eines Kaffeevollautomaten mit Festwasserbetrieb – das heißt, die Maschine bezieht ihr Wasser nicht aus einem Tank, der von Hand nachgefüllt werden muss, sondern direkt aus der Wasserleitung. Das ist hygienischer und zeitsparender, wenn es um die Reinigung der Maschine geht. In jedem Fall sollte die Maschine aus hygienischen Gründen mit Milchpulver und nicht mit Frischmilch arbeiten. Ein geschmacklicher Unterschied ist dabei kaum zu spüren.

Bei einem Kaffeevollautomaten, der täglich einer so hohen Belastung ausgesetzt ist, lohnt es sich, auf gute Qualität zu setzen. Die Wartungsintervalle und der Aufwand der Wartungen sollten möglichst gering sein.

Kaffeevollautomaten – Ein Gewinn für die gesamte Firma

Mit einem Kaffeevollautomaten in der Mensa, der auf Münzeinwurf Kaffee ausgibt, haben Sie nicht nur innerhalb kürzester Zeit den Kaufpreis der Maschine wieder eingeholt, sondern können danach sogar noch einen Gewinn damit machen. Die Maschinen mit Münzeinwurf haben einen integrierten Münzprüfer, um die Echtheit und die korrekte Menge der eingeworfenen Münzen zu kontrollieren. Empfehlenswert ist auch ein Münzwechsler, da selten das passende Kleingeld zur Hand ist. Kaffeeautomaten ohne Münzwechsler halten das Wechselgeld entweder ein oder geben ein Guthaben für den nächsten Konsum aus.

Starten Sie jetzt Ihre Beratung!

Auf Basis Ihrer Angaben können wir Ihnen ein erstes Angebot kalkulieren. So finden wir den richtigen Kaffeevollautomaten für Ihre Zwecke!

Schritt 1/3: Ihre Getränke

Zuerst sollten Sie sich Gedanken darüber machen, welche Getränke Sie mit Ihrem Kaffeevollautomaten anbieten möchten.

Schritt 2/3: Ihr Bedarf

Die tägliche Tassenmenge ist maßgebend für die Größe Ihres Kaffeevollautomaten.

Schritt 3/3: Ihre Kontaktdaten

Damit wir Ihnen ein Angebot zukommen lassen können, benötigen wir noch ein paar Kontaktdaten.

  • Schritt 1/3: Ihre Getränke
  • Schritt 2/3: Ihr Bedarf
  • Schritt 3/3: Ihre Kontaktdaten

Welche Getränke möchten Sie anbieten?

Wie viele Tassen werden täglich voraussichtlich konsumiert?

Wie können wir Sie erreichen?

Name/Ansprechpartner

Firma

Telefon

E-Mail

Datenschutz