Kaffee ist nicht nur im privaten Bereich gerne als Stimmungsauflockerer gesehen. Auch am Arbeitsplatz kann ein Kaffee wahre Wunder bewirken. So geben zum Beispiel 69% der Arbeitnehmer an, dass Kaffee ihr Wohlbefinden am Arbeitsplatz steigert, und 37% verspüren nach dem Genuss von Kaffee eine erhöhte Leistungsfähigkeit. Kaum verwunderlich also, dass viele Arbeitgeber ihre Mitarbeiter nur zu gerne mit frischem Kaffee versorgen. Dazu greift man heutzutage immer mehr auf die hochmodernen Kaffeevollautomaten zurück, dank denen der Kaffee schnell und einfach gekocht ist. Wenn auch Sie die Laune am Arbeitsplatz mit einem Kaffeevollautomaten noch mehr steigern wollen, lassen Sie sich von uns bei der Anschaffung beraten.

Die Vorteile von Kaffeevollautomaten gegenüber Filtermaschinen sind vor allem wirtschaftlicher Natur. Da der Kaffee hier nur tassenweise fließt, stehen nie große Kaffeereste in Kaffeekannen herum, die letztlich für den Abfluss produziert wurden. Außerdem werden keine Kaffeefilter aus Papier für die Herstellung benötigt, die sich sonst im Mülleimer stapeln.

Die Qual der Wahl

Sie haben die Wahl, ob Sie ihre Mitarbeiter mit Bohnenkaffee oder Instantkaffee überzeugen wollen. Beide Varianten haben ihre Vor- und Nachteile. So wird der Bohnenkaffee von Kennern geschmacklich dem Instantkaffee immer vorgezogen. Allerdings ist hier zu bedenken, dass Bohnenkaffeevollautomaten sehr viel anspruchsvoller in der Instandhaltung sind, da sie ein Mahlwerk und einen Brüher beinhalten. Außerdem braucht ein Bohnenkaffee etwas länger, bis er fertig ist, da die Bohnen erst noch den Mahlprozess durchlaufen müssen. Der Instantkaffee ist schnell gemixt und die Maschine ist nicht so wartungsintensiv.

Was trinken Ihre Mitarbeiter?

Fragen Sie auch Ihre Mitarbeiter, welche Heißgetränke sie sich am Arbeitsplatz wünschen. Möglicherweise reicht ihnen ein normaler Kaffee mit ein paar Varianten wie Cappuccino oder Milchkaffee, vielleicht freuen sie sich aber auch über Kakao, Tee oder andere Sorten. Finden Sie zudem heraus, wie viele Tassen täglich etwa aus dem Automaten fließen sollen. Davon hängt ab, in welchem Größenbereich sich der Kaffeevollautomat befinden wird.

Wenn Ihr Unternehmen eher klein ist und Sie besorgt sind, dass die Kosten für Kaffeeautomaten und Füllprodukte Ihr Budget übersteigen, so gibt es auch dafür eine Lösung: viele Kaffeevollautomaten lassen sich mit einem Münzeinwurf aufrüsten, der es Ihnen erlaubt, von Ihren Mitarbeitern ein kleines Entgelt für die Heißgetränke zu erbitten. So können Sie den Einkaufspreis von Füllprodukten und Maschine nach und nach wieder einholen und danach sogar noch einen Gewinn mit der Aufstellung des Kaffeevollautomaten am Arbeitsplatz machen.

Wenn Sie eine kostenlose und unverbindliche Beratung bei uns wünschen, dann füllen Sie einfach das Formular auf dieser Seite aus und wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung. Wir helfen Ihnen gerne bei der Findung des richtigen Kaffeevollautomaten für Ihren Arbeitsplatz.

Starten Sie jetzt Ihre Beratung!

Auf Basis Ihrer Angaben können wir Ihnen ein erstes Angebot kalkulieren. So finden wir den richtigen Kaffeevollautomaten für Ihre Zwecke!

Schritt 1/3: Ihre Getränke

Zuerst sollten Sie sich Gedanken darüber machen, welche Getränke Sie mit Ihrem Kaffeevollautomaten anbieten möchten.

Schritt 2/3: Ihr Bedarf

Die tägliche Tassenmenge ist maßgebend für die Größe Ihres Kaffeevollautomaten.

Schritt 3/3: Ihre Kontaktdaten

Damit wir Ihnen ein Angebot zukommen lassen können, benötigen wir noch ein paar Kontaktdaten.

  • Schritt 1/3: Ihre Getränke
  • Schritt 2/3: Ihr Bedarf
  • Schritt 3/3: Ihre Kontaktdaten

Welche Getränke möchten Sie anbieten?

Wie viele Tassen werden täglich voraussichtlich konsumiert?

Wie können wir Sie erreichen?

Name/Ansprechpartner

Firma

Telefon

E-Mail

Datenschutz