Auch wenn Bewohner eines Pflegeheims dauerhaft auf fremde Hilfe angewiesen sind, so soll ihnen trotzdem so viel Selbstständigkeit wie möglich gegeben sein. Das kann in ganz alltäglichen, banalen Situationen wie dem Kaffeekochen stattfinden. Mit einem leicht zu bedienenden Kaffeevollautomaten für das Pflegeheim liegen Sie daher genau richtig. Die Maschinen geben nicht nur Kaffee aus, sondern auch Kakao, Vanillemilch, Tee und Suppen. Wir beraten Sie gerne bei der Kaufentscheidung.

Folgende Fragen sollten Sie sich vorher stellen:

Wie viele Tassen werden etwa pro Tag getrunken?

Dies ist eine grundlegende Frage, die die Größe des Kaffeeautomaten festlegt. Hat Ihr Pflegeheim weniger als 10 Bewohner? Werden die Pflegekräfte den Kaffeevollautomaten auch nutzen? Gibt es häufig Besucher, die Kaffee oder andere Heißgetränke trinken?

Welche Getränke soll der Automat ausgeben?

Gerade in Pflegeheimen wohnen Menschen mit gesundheitlichen Problemen, die auf den Kaffeekonsum besser verzichten. Für diese Menschen gibt es jedoch die Möglichkeit, koffeinfreie Getränke wie Vanillemilch, Kakao, Suppen oder Tee aus dem Automaten zu ziehen. Fragen Sie uns nach den Alternativen zum Kaffee!

Können Sie einen Automaten mit Festwasseranschluss aufstellen?

Kaffeevollautomaten mit Festwasseranschluss beziehen ihr Wasser direkt aus der Wasserleitung. Diese Maschinen sind sehr hygienisch, da sie ihre Leitungen von selbst reinigen können. Kaffeeautomaten mit Festwasseranschluss müssen außerdem nicht von Hand nachgefüllt werden, was besonders in Pflegeheimen mit großem Ansturm auf die Heißgetränke von Vorteil ist. Sollte im Pflegeheim kein Wasseranschluss für die Kaffeemaschine bereitstehen, kann man auch auf einen Automaten mit Wassertank zurückgreifen.

Soll Ihr Kaffeevollautomat mit Bezahlsystem ausgestattet werden?

Vielleicht möchten Sie die Getränke kostenlos anbieten, vielleicht sollen nur die Besucher bezahlen aber Bewohner und Pflegekräfte nicht, vielleicht sollen auch alle zur Kasse gebeten werden. Es gibt für jede Variante die passende Lösung. Die Kaffeemaschinen können mit Münzprüfern ausgestattet werden, die mit der neuesten Technik die Münzen auf ihre Echtheit überprüfen. Außerdem kann ein Münzwechsler angebracht werden, der das passende Rückgeld ausgibt.

Diese und viele weitere Fragen klären wir gerne mit Ihnen in einem kostenlosen Beratungsgespräch. Rufen Sie uns gleich an und finden Sie mit uns den passenden Kaffeevollautomaten für Ihr Pflegeheim!

Starten Sie jetzt Ihre Beratung!

Auf Basis Ihrer Angaben können wir Ihnen ein erstes Angebot kalkulieren. So finden wir den richtigen Kaffeevollautomaten für Ihre Zwecke!

Schritt 1/3: Ihre Getränke

Zuerst sollten Sie sich Gedanken darüber machen, welche Getränke Sie mit Ihrem Kaffeevollautomaten anbieten möchten.

Schritt 2/3: Ihr Bedarf

Die tägliche Tassenmenge ist maßgebend für die Größe Ihres Kaffeevollautomaten.

Schritt 3/3: Ihre Kontaktdaten

Damit wir Ihnen ein Angebot zukommen lassen können, benötigen wir noch ein paar Kontaktdaten.

  • Schritt 1/3: Ihre Getränke
  • Schritt 2/3: Ihr Bedarf
  • Schritt 3/3: Ihre Kontaktdaten

Welche Getränke möchten Sie anbieten?

Wie viele Tassen werden täglich voraussichtlich konsumiert?

Wie können wir Sie erreichen?

Name/Ansprechpartner

Firma

Telefon

E-Mail

Datenschutz