0 0

Kaufberatung für Kaffeevollautomaten

Der Weg zum neuen Kaffeevollautomaten ist oft verwirrend. Es gibt unzählige Maschinen, die einen guten Kaffee zubereiten. Wir sagen Ihnen, worauf Sie beim Kauf achten müssen und beraten Sie gerne unverbindlich.

  • Oder rufen Sie uns an:

    0241-94360872

    *Die Angabe von Telefonnummer oder E-Mail ist verpflichtend.

Welches Modell ist das richtige?

Wie bereits erwähnt, ist die Auswahl an Kaffeeautomaten und Maschinen riesig. Um eine klare Aussage treffen zu können, muss man sich Gedanken darüber machen, welche Anforderungen das Gerät erfüllen soll. Die folgenden Punkte geben Ihnen eine erste Orientierung.

Wie viele Tassen pro Tag?

Sie sollten sich auf jeden Fall eine Maschine aussuchen, die dem täglichen Tassenvolumen entspricht, das bei Ihnen im Betrieb oder Zuhause zu erwarten ist. In kleineren Betrieben mit 2 bis 10 Angestellten reicht oft ein kleines Modell mit Wassertank. In einem Großraumbüro oder einem Geschäft mit viel Kundenverkehr ist ein größeres Modell mit Festwasseranschluss und größeren Produktbehältern angebracht, damit man nicht ständig nachfüllen muss.

Welche Getränke?

Je mehr Leute den Heißgetränkeautomaten nutzen, desto vielfältiger fallen die Getränkewünsche aus. Vom einfachen schwarzen Kaffee, über den Milchkaffee, bis hinzu italienischen Spezialitäten wie dem Espresso oder einem Latte Macchiato ist vieles möglich. Auch Getränke wie Kakao oder Tee lassen sich realisieren. Wenn Sie eine große Auswahl wünschen, dann sollten Sie auf jeden Fall darauf achten genügend Produktbehälter im Automaten zu haben.

Wassertank oder Festwasseranschluss?

Die Entscheidung für einen Kaffeeautomaten mit oder ohne Festwasseranschluss hängt in der Regel von zwei Faktoren ab. Der erste ist das tägliche Tassenvolumen. Je mehr Kaffee aus dem Automaten getrunken wird, desto öfter müssten Sie einen Wassertank nachfüllen. Der zweite Faktor ist das Vorhandensein eines Wasseranschlusses. Denn nur mit diesem in der Nähe des Aufstellortes macht ein Festwasseranschluss Sinn. Alternativ kann man natürlich noch einen größeren Wassertank unter dem Automaten aufstellen, aus dem man mittels Pumpe das Wasser zieht.

Bohne oder Instant-Kaffee?

Ob das Gerät ein Mahlwerk und einen Brüher besitzt, ist nicht nur eine Frage des Geldes. Einige Kaffeegenießer schwören auf frisch gemahlenen Kaffee und legen Wert darauf, dass sich der Mahlgrad individuell einstellen lässt. Aber auch die Geschwindigkeit spielt eine Rolle. Wenn der Kaffee eher schnell zubereitet werden soll, haben Instant-Geräte die Nase weit vorne. Hier ist der Kaffee in wenigen Sekunden zubereitet, da der langwierige Mahl- und Brühvorgang entfällt. Mit den richtigen Füllprodukten müssen Sie hier auch geschmacklich nichts einbüßen.

Frischmilch oder Milchpulver?

Es gibt ein paar Automaten auf dem Markt, die mit frischer Milch arbeiten. Bei frischer Milch sollte man besonders intensiv auf die Hygiene achten; es kommt ein großer Mehraufwand bei der Reinigung und Pflege auf Sie zu. Bei einem hochqualitativen Milchpulver hingegen ist der Unterschied im Kaffee kaum noch zu schmecken. Auch ein cremiger Milchschaum ist kein Problem. Verwenden Sie dafür einfach eines unserer Milchgranulate.

Automaten mit Bezahlsystem

Sie wollen Ihren Kaffeevollautomaten refinanzieren oder anderweitig monetarisieren? Dann sind Sie mit einem Zahlungssystem bestens beraten. Die meisten unserer Automaten lassen sich mit einem Münzkit ausstatten, das zuverlässig arbeitet und sich voll nach Ihren Wünschen konfigurieren lässt. Zu unterscheiden ist hier zwischen einem Münzer und einem Münzwechsler. Der Unterschied besteht darin, dass der Münzwechsler ebenfalls Wechselgeld ausgeben kann. Dafür benötigt dieser jedoch mehr Platz und passt nur in größere Automaten. Wenn Sie Interesse an bargeldlosen Zahlungssystemen haben, wenden Sie sich einfach direkt an unsere Techniker.

Nützliche Tipps

Es gibt noch eine Reihe weiterer Dinge, die vor dem Kauf beachtet werden müssen. Dies sind oft Kleinigkeiten, die aber einen entscheidenden Unterschied machen können:

  • Messen Sie vorher den Standplatz aus. Tiefe, Breite und die gern vergessene Höhe sollten beachtet werden. Nichts ist ärgerlicher, als ein Automat, der nicht an seinen Platz passt.
  • Erkundigen Sie sich im Voraus über den Kalkgehalt in Ihrem Trinkwasser. Evtl. mach hier ein Filter Sinn, um die Lebensdauer des Automaten zu steigern.
  • Achten Sie auf einen Automaten, der einfach zu warten ist. Ein Schnäppchen kann sich schnell rächen, wenn die erste Wartung ansteht.
  • Erkundigen Sie sich bei den Mitarbeitern, was diese wirklich wollen!
  • Lassen Sie sich auch bzgl. der Füllprodukte beraten. Nicht jede Bohne ist für Ihren neuen Kaffeevollautomaten geeignet.


Trusted Shops Kundenbewertungen für Automatenservice24.de: 4.97 / 5.00 von 77 Bewertungen.